Bootsverleih

Ruder-, Tret- und Paraboote

Im Zeitraum von Mai bis Oktober besteht täglich die Möglichkeit, vor Ort Ruder- und Tretboote zu entleihen und den Seeburger See vom Wasser aus zu erkunden.
Eine Besonderheit stellen unsere beiden Paraboote dar, die seit einiger Zeit die Seeburger Flotte komplettieren. Menschen mit Handicaps können mit den Parabooten angstfrei in See stechen. Mit diesen „Amphibienfahrzeugen“ kann man sich nicht nur auf dem Wasser, sondern auch zu Lande fortbewegen, so dass die Boote auf festem Boden bestiegen werden können. Eine Rampe ermöglicht hiernach das problemlose Hineingleiten ins Wasser. Die Boote werden per Hand über große Schaufelräder angetrieben. Durch ihren hohlen Innenraum sind sie Stabilisatoren und Auftriebskörper gleichermaßen. Das Kentern wird somit quasi unmöglich gemacht.

RuderbooteDauerPreis in €
bis zu 3 Personenje 30 Minuten€4,00
je 60 Minuten€6,00
4 Personenje 30 Minuten€5,00
je 60 Minuten€7,00
5 Personenje 30 Minuten€6,00
je 60 Minuten€8,00
6 Personenje 30 Minuten€7,00
je 60 Minuten€9,00
TretbootePreis in €
je 30 Minuten€6,00
je 60 Minuten€8,00
ParabootePreis in €
je 30 Minuten€4,00
je 60 Minuten€6,00

 

Segelclub

Aufgrund seiner günstigen Lage innerhalb des nur leicht hügeligen Ackerlandes und seiner Nähe zur norddeutschen Tiefebene eignet sich der Seeburger See sehr gut für den Segelsport.
Kein Wunder also, dass die Gemeinde Seeburg einen eigenen Jollen-Segelverein (SVSS – Segler Vereinigung Seeburger See) mit ca. 140 Mitgliedern und rund 60 Jollen hat.
Unter Berücksichtigung besonderen Naturschutzauflagen, die eine Schonung gewisser Teile des Sees beinhaltet, wird leistungsoffener Breitensport betrieben.
Gesegelt wird in der Zeit vom 1. Mai bis zum 15. Oktober. Die drei Schwerpunkte des Vereins liegen auf Jugendarbeit, Regattatraining sowie der Ausrichtung mehrerer Clubregatten, zu denen auch auswärtige Segler herzlich willkommen sind.

Der Segelclub darf keine Boote gewerbsmäßig an Außenstehende ausleihen. Wer mit dem eigenen Boot auf dem Seeburger See segeln möchte, kann sich allerdings gegen Gebühr als Gastsegler für sechs Wochen pro Jahr vom SVSS aufnehmen lassen.

Weitere Informationen und Kontaktdaten können Sie der Vereinshomepage entnehmen.